Ihr Unternehmen ins rechte Licht rücken

Ihr Unternehmen ins rechte Licht rücken

21. April 2021 --- Der Schutzschirm des Bundes für Warenkreditversicherer zur Stabilisierung von Lieferketten und Warenströmen läuft zum 30. Juni aus --- Als Folge dürften Kreditversicherer ihre Bonitätsbeurteilungen und Zeichnungen von Limiten in Zukunft vorsichtiger vornehmen --- Insbesondere für Lieferanten, deren Factoring-Unternehmen sowie Einkaufs- und Lagerfinanzierer sind Kreditlimite von hoher Bedeutung --- Reduzierungen oder Streichungen können sich negativ auf die Zusammenarbeit auswirken --- Für kleine und mittlere Unternehmen ist eine Verschärfung der Kreditvergabepolitik bei Kreditinstituten festzustellen --- Bis zum 31. Dezember sorgen Darlehn aus Sonderprogrammen der KfW dafür, dass die Kreditbücher der Banken und Sparkassen geschont werden --- Ohne Einbindung von Haftungsfreistellungen wird der Zugang für Neuausleihungen anspruchsvoller --- Kapazitäten bei den Hausbanken sind heute stark beansprucht --- Das führt bei unerwartetem und dringendem Liquiditätsbedarf zu Herausforderungen, wenn Reporting und Rating bei der Bank nicht aktuell sind --- Jetzt ist es wichtig, die Informationslage zum eigenen Unternehmen bei Kapitalgebern, Warenkreditversicherern und Auskunfteien zu prüfen ---

Verbesserungen KfW-Sonderprogramm 2020

Verbesserungen KfW-Sonderprogramm 2020

25. März 2021 --- KfW Sonderprogramm 2020 wird bis 31. Dezember 2021 verlängert (vorher 30. Juni 2021) --- Bisherige Kredithöchstbeträge werden zum 1. April 2021 erhöht --- Somit stehen ERP-Gründerkredit, KfW Unternehmerkredit und KfW-Schnellkredit 2020 weiterhin zur Verfügung --- Kleine, mittlere und große mittelständische Unternehmen können die Mittel bei gegebenen Voraussetzungen beantragen --- Auch wenn in 2020 schon Mittel abgerufen wurden, sollten Sie bei Bedarf die Möglichkeit einer weiteren Beantragung prüfen (bis zu 3 Anträge möglich) --- Neue Kreditobergrenzen Schnellkredit ab 1. April: bis zu 10 Beschäftigte TEUR 675 (bisher TEUR 300), über 10 bis 50 Beschäftigte TEUR 1.125 (bisher TEUR 500), mehr als 50 Beschäftigte TEUR 1.800 (bisher TEUR 800) --- Anhebung Kreditobergrenze Gründerkredit und Unternehmerkredit mit Laufzeit über 6 Jahre ab 1. April von TEUR 800 auf TEUR 1.800 --- in jedem Fall max. 25% des Jahresumsatzes 2019 --- Erfüllung der Antragsvoraussetzungen, Einhaltung der Kreditbedingungen und Beihilferegeln obligatorisch --- Vertrauliche Vorabprüfung und Besprechung kritischer Punkte vor Bankgespräch möglich, bei Bedarf auch mit direkter Einbindung KfW --- Vorbereitung Antrag mit sachgerechter Dokumentation sowie enge Begleitung der Antragstellung als Ihr persönlicher Banker im Hintergrund möglich --- Ebenso Übernahme der Bankkommunikation bei aufgetretenen Schwierigkeiten in bereits erfolgten Gesprächen und laufenden Vorgängen zur Gewährleistung der prozesssicheren Umsetzung ---

Zusätzlicher Schnellkredit bei Problemen

Zusätzlicher Schnellkredit bei Problemen

11. Februar 2021 --- Förderdarlehn aus der KfW-Corona-Hilfe 2020 können noch bis zum 30. Juni dieses Jahres abgeschlossen werden --- Auch Unternehmen, die in 2020 bereits eine Zusage für den KfW-Unternehmerkredit/ERP-Gründerkredit Universell oder die Direktbeteiligung Konsortialfinanzierung aus der KfW-Corona-Hilfe erhalten haben können bis dahin einen zusätzlichen Antrag für den KfW-Schnellkredit 2020 stellen, wenn sie bedingt durch die Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind --- Antragsberechtigt sind Selbstständige und Unternehmen, die seit mindestens Januar 2019 am Markt sind und in der Summe der Jahre 2017 bis 2019 oder in 2019 Gewinn erwirtschaftet haben --- Der Sollzins beträgt aktuell 3% p.a. mit einer Laufzeit bis zu 10 Jahren bei zwei tilgungsfreien Anlaufjahren --- Die KfW übernimmt 100% des Bankenrisikos --- Zu berücksichtigen sind, abhängig von der Anzahl der Beschäftigten, Kredithöchstbeträge (bis einschl. 10 Beschäftigte: TEUR 300, bis einschl. 50 Beschäftigte: TEUR 500, mehr als 50 Beschäftigte: TEUR 800) --- Voraussetzung ist außerdem die Erfüllung aller Bedingungen und die Einhaltung der Auflagen während der Kreditlaufzeit --- Der KfW-Schnellkredit ist nicht zu besichern --- Ein großer Vorteil für Unternehmen mit schwachen wirtschaftlichen Verhältnissen: Abweichend zu den anderen Programmen muss das Kreditinstitut beim KfW-Schnellkredit 2020 keine bankübliche Bonitätsprüfung und Kapitaldienstberechnung durchführen --- Es gilt ein schlankes Verfahren, bei dem das Institut unter anderem die Erfüllung der Bedingungen prüft und bestätigt --- Der Kredit kann für Investitionen (Anschaffungen wie beispielsweise Maschinen, Ausstattung) und Betriebsmittel (laufende Kosten wie beispielsweise Miete, Gehälter, Warenlager) Ihrer unternehmerischen Tätigkeit verwendet werden --- Die Mittel dürfen nicht verwendet werden für Umschuldungen oder Ablösungen bestehender Kredite, Nachfinanzierungen abgeschlossener Vorhaben, Anschlussfinanzierungen oder Prolongationen --- Bei sachgemäßer Vorbereitung und Dokumentation werden die Anträge bei den Kreditinstituten nach meiner Erfahrung aus mittlerweile mehr als 60 begleiteten Anträgen in den letzten Monaten recht zügig bearbeitet und durchgeleitet --- Ermitteln Sie jetzt Ihren Bedarf und bereiten Sie die Beantragung rechtzeitig vor --- Zur vorherigen Sondierung und bei der prozesssicheren Umsetzung stehe ich Ihnen und Ihren Mandanten gerne zur Verfügung ---

Sie digitalisieren grundlegend?

Sie digitalisieren grundlegend?

12. November 2020 --- Ab 1. Dezember kann man sich wieder für den Zuschuss "Digital Jetzt" registrieren --- Nach Auslosung entscheidet sich dann, ob man Antrag auf Zuschuss stellen kann (Einhaltung aller anderer Bedingungen obligatorisch) --- Für die Registrierung benötigt man einige Detaildaten zum Unternehmen und zum Vorhaben --- Sehr gut vorbereiten können Sie sich mit der Antragsvorschau --- Eckdaten zur Förderung: Bestehende kleine und mittlere Unternehmen mit 3-499 Mitarbeitern (Sitz, Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland, Investition in Deutschland), die nicht als Unternehmen in Schwierigkeiten gelten oder insolvent sind --- Zuschuss bis zu 50% (max. TEUR 50) für Anträge bis 30.06.2021 (ggf. zzgl. Bonusprozentpunkte, bei Einbindung mehrerer Unternehmen sind bis zu TEUR 100 je Unternehmen möglich) --- Antragstellung unbedingt vor Beginn, auch noch keinen Lieferungs- oder Dienstleistungsvertrag geschlossen --- Digitalisierungsplan erforderlich --- Umsetzung binnen 12 Monaten nach Zuwendungsbescheid (Vorfinanzierung durch Unternehmen, Zahlung Zuschuss nach Prüfung/Freigabe Verwendungsnachweis binnen max. 2 Monaten) --- Es handelt sich um De-minimis-Beihilfe (max. TEUR 200 in Zeitraum lfd. Jahr und 2 Vorjahre) --- Fördermodul 1: „Investition in digitale Technologien“ --- Dieses Modul unterstützt Investitionen in Soft- und Hardware, insbesondere für die interne und externe Vernetzung des Unternehmens --- Gefördert werden Investitionen in digitale Technologien und damit verbundene Prozesse und Änderungen im Unternehmen --- Diese Investitionen müssen vom Antragsteller konkret benannt werden --- Hierzu gehören insbesondere Hard- und Software, welche die interne und externe Vernetzung der Unternehmen fördern, zum Beispiel unter folgenden Aspekten: Datengetriebene Geschäftsmodelle, Künstliche Intelligenz (KI), Cloud-Anwendungen, Big Data, Sensorik, 3D-Druck sowie IT-Sicherheit und Datenschutz --- Fördermodul 2: „Investition in die Qualifizierung der Mitarbeitenden“ --- Dieses Modul unterstützt Unternehmen dabei, Beschäftigte im Umgang mit digitalen Technologien weiterzubilden --- Gefördert werden Investitionen, die die Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens verbessern, insbesondere bei der Erarbeitung und Umsetzung einer digitalen Strategie im Unternehmen sowie bei IT-Sicherheit und Datenschutz, aber auch ganz grundsätzlich zu digitalem Arbeiten und den nötigen Basiskompetenzen --- Das Qualitätsniveau der Weiterbildungsanbieter muss durch eine Zertifizierung nach ISO 9001 oder eine Akkreditierung nach AZAV belegt sein --- Wichtig: Unternehmen können in einem oder in beiden Modulen eine Förderung beantragen --- Was wird nicht gefördert? --- Standardhardware bzw. Standardsoftware, die nicht direkt im Bezug zum Digitalisierungsvorhaben oder den Förderzielen stehen; Ersatz- oder Routine-Investitionen, z.B. zusätzliche Computer für eine wachsende Mitarbeiterzahl oder Updates von Software ohne grundlegende neue Funktionen; Erstmalige Grundausstattung mit Informations- und Kommunikationstechnologie; Zusatzausgaben wie z.B. Personal-, Verwaltungs- und Reiseausgaben des antragstellenden Unternehmens; Leistungen von Unternehmen, die mit dem antragstellenden Unternehmen verbunden sind, z.B. in einem Konzern der als Tochterunternehmen; Einsatz von eigenen Entwicklungskapazitäten für Innovationen des antragstellenden Unternehmens; Beratungsleistungen, insbesondere zur Erstellung des Digitalisierungsplans ---

Alternative Finanzierung als Ausweg

Alternative Finanzierung als Ausweg

24. August 2020 --- In jedem Unternehmensstadium stehen alternative Finanzierungspartner zur Verfügung --- Im Wesentlichen sind dies Factoring-Unternehmen, Leasing-Gesellschaften und Einkaufs-Finanzierer --- Auch im aktuell schwierigen Jahr habe ich persönlich für meine Klienten neue Finanzierungspartner akquiriert und Implementierungen neuer Linien in die bestehende Finanzierungsstruktur erreicht --- Für den Fortbestand eines Unternehmens kann dies eine sehr große Hilfe sein --- Ihre Bonität wird auch beim Einsatz dieser Instrumente stets geprüft. --- Bei Ihrem Unternehmen setzt man ein vor und nach der Krise tragfähiges Geschäftsmodell voraus --- Aber auch bei schwächerer Bonität gehen diese Finanzierer ins Obligo, wenn die grundsätzlichen Parameter der Zusammenarbeit stimmen --- Bei der Risikobewertung stellen Leasing-Gesellschaften stärker auf das zu finanzierende Objekt als Ihre Hausbank ab --- Diese Betrachtung kommt Ihnen jetzt bei Investitionen in neue oder gebrauchte mobile Güter zu Gute --- Wenn Sie nicht neu investieren, können Sie durch den Einsatz von Sale-And-Lease-Back in einem Zug zusätzliche Liquidität für Ihr Unternehmen heben --- Dieses Instrument wurde bereits in der Vergangenheit in Sondersituationen genutzt und hat in 2020 einen weiteren Ausbau erfahren --- Durch die Absicherung mit einer Warenkreditversicherung bewertet man beim Factoring das Risiko ebenfalls anders als ein Kreditinstitut --- Beim Factoring sind die auf Ihre Debitoren gezeichneten Limite entscheidend und bei der Einkaufsfinanzierung stellt man auf das für Ihr Unternehmen übernommene Kreditlimit ab --- Mit dem Einsatz dieser Instrumente können Sie neue Liquidität generieren und Ihre Ausfallrisiken reduzieren --- In den vergangenen Monaten waren, bedingt durch die Situation, Limit-Anpassungen verschiedener Versicherer zu beobachten --- Lassen Sie deshalb im Einzelfall Ihr in Frage kommendes Debitorenportfolio individuell prüfen --- Zur Stärkung der Finanzbasis können Unternehmer privates Kapital in ihr Unternehmen einlegen --- Viele wägen hierbei ab, ob das Kapital dem Eigenkapital zugeführt wird oder die Bereitstellung als Gesellschafter-Darlehn (mit oder ohne Rangrücktritt/Belassungserklärung) erfolgt --- Wenn das Privatvermögen investiert ist, steht nicht immer die ausreichende Liquidität zur Umwidmung in die Firma zur Verfügung --- Sofern private freie Vermögenswerte vorhanden sind, können die erforderlichen Mittel unkompliziert refinanziert werden --- Je nach Werthaltigkeit der Besicherung sind die Zinskonditionen hierfür sehr attraktiv --- Beachten Sie unbedingt die Bedingungen der KfW, wenn Sie Mittel aus dem KfW Sonderprogramm 2020 beantragt haben --- Die Akquise von Investoren ist in Krisen grundsätzlich eine weitere sinnvolle Option --- Nach wie vor ist dort ausreichend Liquidität für Investments verfügbar und bei Unternehmen mit nachhaltig tragbaren Geschäftsmodellen finden nach wie vor Aktivitäten statt --- Sukzessive werden weitere Investoren und Business-Angels bereitstehen --- Ich empfehle Ihnen, bei der Sondierung und bei der Umsetzung aller genannten Optionen jetzt auf Ihre eigenen langjährigen persönlichen Kontakte zurückzugreifen oder den Berater Ihres Vertrauens einzubinden --- Dann stellen Sie sicher, dass Sie ausschließlich mit seriösen Finanzierungspartnern sprechen, denn dieser Markt ist sehr vielfältig besetzt ---

KfW Sonderprogramm 2020 nutzen

KfW Sonderprogramm 2020 nutzen

28. April 2020 --- Bestehende Programme für mittelständische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Einzelunternehmer und Freiberufler wurden teilweise angepasst --- Gefördert werden Investitionen und Betriebsmittel in verschiedenen Unternehmensstadien --- Unternehmen, die bis zum 31.12.2019 nicht in wirtschaftlichen Schwierigkeiten waren, können grundsätzlich auf die Sonderprogramme 2020 der KfW-Corona-Hilfe zurückgreifen --- Die Programme aus der KfW-Corona-Hilfe können bis zum 30. Juni 2021 abgeschlossen werden --- Ganz konkret sind das der "ERP-Gründerkredit (073/074/075/076/Unternehmensalter bis 5 Jahre)" und der "KfW Unternehmerkredit (037/047/Unternehmensalter über 5 Jahre)", jeweils als "KfW Sonderprogramm 2020" --- Zusätzlich wurde der "KfW-Schnellkredit 2020" (Unternehmen seit min. 01.01.2019 am Markt tätig) speziell für die Corona-Krise bereitgestellt --- Grundsätzlich gelten für Darlehn aus den oben genannten "KfW Sonderprogrammen 2020" die folgenden Eckdaten: --- Unternehmen ist durch Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten und benötigt Kredit --- Grundsätzlich ist man strukturell gesund und langfristig wettbewerbsfähig --- In Bezug auf die wirtschaftlichen Verhältnisse gelten verschiedene Bedingungen --- Haftungsfreistellung bis zu 80%, 90% oder 100% --- Die Haftungsfreistellung bezieht sich auf eine Garantie der KfW gegenüber dem durchleitenden Kreditinstitut --- Ihr Unternehmen haftet voll für die Erfüllung der Verbindlichkeit --- Verwendung der Mittel grundsätzlich für Investitionen und Betriebsmittel (z.B. Warenlager, Miete, Personalkosten, Energiekosten, Aufwendungen für Werbung, Anmeldungen und Genehmigungen, Forschung und Entwicklung, Beratung, Mitarbeiterschulungen, eingeräumte Zahlungsziele, vorfinanzierte Aufträge) --- Darlehnsbeträge begrenzt in Anlehnung an Jahresumsatz und Lohnkosten 2019, Liquiditätsbedarf 12/18 Monate, Anzahl Mitarbeiter --- Darlehnszins je nach Programm aktuell zwischen nom. 1,00% bis 3,00% p.a. --- Laufzeiten je nach Programm und Verwendung 2 bis 10 Jahre bei optional max. zwei Tilgungsfreijahren --- Vorzeitige Ablösung je nach Programm mit oder ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich --- Vorschriften für Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Fördermitteln/Zuschüssen sowie besondere Bedingungen, Ausschlüsse und Beihilferecht sind zu beachten --- Umschuldungen innerhalb der Programme sind nur bedingt gestattet --- Risikoprüfung durch Hausbank/KfW sowie Besicherung und Erfordernis an Unterlagen je nach Programm unterschiedlich --- Bei der Begleitung meiner Mandanten bei KfW-Anträgen hat sich die professionelle Aufbereitung von Antrag und ergänzenden Unterlagen bereits vor dem Bankgespräch sehr bewährt --- Erstens wird dadurch die Bearbeitungszeit optimiert und zweitens halte ich dies für Ihre eigene Dokumentation im Falle einer späteren Prüfung für äußerst wichtig --- Für die tagesaktuelle Prüfung Ihrer individuellen Situation und der möglichen Einbindung konkreter Programme sowie eine garantierte prozesssichere Umsetzungsbegleitung stehe ich Ihnen und Ihren Mandanten als gelernter Banker mit Erfahrung und Netzwerk zur Verfügung --- Beachten Sie bei der Beantragung von Förderdarlehn, dass sich die Erhöhung der Finanzverschuldung auf Ihr Banken-Rating, Ihre Bonität und auf Ihre Kapitaldienstfähigkeit auswirkt --- Mit Ihrem Berater bei der Hausbank oder Ihrem externen Berater sollten Sie die Auswirkungen auf Ihr Unternehmen vor der Beantragung simulieren ---

Förderbanken der Länder begleiten Sie

Förderbanken der Länder begleiten Sie

2. April 2020 --- Die Förderbanken der Bundesländer stellen ebenfalls Mittel zur Verfügung --- In NRW steht die NRW.Bank beispielsweise mit dem NRW.Bank.Universalkredit und dem NRW.Bank.Mittelstandskredit für Unternehmen mit Sitz in NRW bereit --- Die Investitionen und Maßnahmen müssen einen nachhaltigen, wirtschaftlichen Erfolg erwarten lassen und einen positiven NRW-Bezug gewährleisten --- Darüber hinaus können die durchleitenden Institute verschiedene, vom Unternehmen abhängige, Haftungsfreistellungen bei den Bürgschaftsbanken der Länder beantragen --- In NRW wurde der Rahmen für Ausfallbürgschaften (Klassik) gegenüber Kreditinstituten von 1,25 Mio. EUR auf 2,5 Mio. EUR angehoben --- Im Hintergrund hat der Bund seinen Risikoanteil gegenüber den Bürgschaftsbanken erhöht --- Bürgschaften über 2,5 Mio. EUR sind in NRW über das Land NRW darstellbar --- Für die Express-Bürgschaft und die SchnellBürgschaft 100 (max. TEUR 250) strebt man eine Entscheidungszeit von drei Werktagen an, für die Sofort-Bürgschaft (max. TEUR 90) 24 Stunden --- Je nach Bundesland ist die Beantragung einer Bürgschaft ohne Bank möglich --- Aufgrund der aktuellen Kapazitäten bei KfW und Bürgschaftsbanken sollte die genaue Verfahrensweise im Tagesgeschäft vorher abgestimmt werden --- Für Unternehmens-Beteiligungen stehen einzelne Beteiligungsfonds der Landesförderinstitute bereit --- In NRW ist das beispielsweise der Mikromezzaninefonds (Bürgschaftsbank NRW) --- Ebenso stellt man dort mit dem NRW.Bank.Spezialfonds (NRW.Bank) eine für ausgewählte Fälle geeignete Kapitalquelle zur Verfügung --- Bei nur vorübergehenden Finanz- und Liquiditätsschwierigkeiten ist diese Option nur sehr bedingt empfehlenswert ---

Liquidität bei Kapitalgebern sichern

Liquidität bei Kapitalgebern sichern

12. März 2020 --- Passen Sie den Kapitaldienst an, indem Sie bei Ihren Kapitalgebern Tilgungsaussetzungen und Zinsstundungen beantragen --- Das ist schnell umsetzbar und entlastet Ihre Liquidität sofort zu den anstehenden monatlichen und quartalsweisen Leistungsterminen --- Eine Aussetzung/Stundung von drei bis sechs Monaten (im begründeten Einzelfall auch länger) ist in Krisensituation darstellbar --- Die Entscheidungen trifft Ihr Finanzierungspartner i.d.R. im eigenen Haus --- Die internen Kompetenzen wurden im Zuge der aktuellen Situation bei vielen Instituten erweitert --- Die Maßnahme gilt nicht nur für Ihre Darlehn bei Kreditinstituten --- Sprechen Sie auch mit Leasingpartnern und Eigenkapitalgebern --- Sollten Sie bereits vor der Krise auf Wunsch der Bank/Sparkasse die kontrollierte Rückführung Ihres Engagements vereinbart haben, drängen Sie auf eine zeitliche Verschiebung --- Beantragen Sie bei Ihren langjährigen Hausbanken eine Ausweitung der bestehenden Kreditfazilitäten --- Abhängig von Rating, Engagement-Volumen und Besicherung kann man Ihnen eine verbindliche Kreditzusage sehr schnell erteilen --- Auch hier wurden die Kompetenzen vorübergehend ausgeweitet --- So erhalten Sie zügig eine erforderliche Brückenfinanzierung --- Achten Sie unbedingt darauf, dass neben der mündlichen Zusage für geduldete Kontoüberziehungen auch die schriftliche Vereinbarung getroffen wird, damit technische Überziehungstage Ihnen nicht für die Zukunft zusätzlich das Rating verschlechtern --- In den letzten Jahren durch Tilgungen freigewordene Sicherheiten sollten Ihnen bei Ihrem Antrag auf Engagement-Ausweitung zu Gute kommen --- Überlegen Sie vor dem Gespräch mit Ihrem Kapitalgeber, welchen Beitrag Sie aus dem Privatvermögen (Eigenkapital oder Sicherheiten) leisten können und wollen und welche werthaltigen Zusatzsicherheiten Sie neu zur Verfügung stellen könnten --- Wenn sich etwaige Covenant-Breaches abzeichnen, sollten Sie Ihren Juristen hinzuziehen und über die Beantragung einer Aussetzung oder Stillhaltevereinbarung nachdenken ---

Finanzen
Startseite
Mediation

Die Informationen auf diesen Seiten wurden mit größter Sorgfalt recherchiert und erstellt. Alle Angaben sind tagesaktuell am Tag der Veröffentlichung (Irrtum vorbehalten). Diese können sich im Zeitverlauf ändern und werden nicht aktualisiert. Für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte wird daher keine Haftung übernommen. Alle Angaben sind auszugsweise. Sie stellen keine rechtliche, steuerliche oder andere Beratung dar. Jeder Einzelfall ist tagesaktuell und detailliert fachkundig zu prüfen.

 
 
 
E-Mail
Anruf